Aktuelles

Auszeichnungen der „Außerunterrichtlichen Aktivitäten“ im Aufsichtsbezirk Schwaben

Auf dem Bild zu sehen sind (v. l.): Kathrin Zander (Elternbeiratsvorsitzende), Martin Sulzenbacher (Ministerialbeauftragter), Michael Kühn (Realschuldirektor), Pitawat Wattanaratsameesukkul („Pit“; SMV), Fabian Schmid (SMV), Claudia Buchschuster (Elternbeirätin), Stefan Schlotter (Beratungsrektor)

Auf dem Bild zu sehen sind (v. l.): Kathrin Zander (Elternbeiratsvorsitzende), Martin Sulzenbacher (Ministerialbeauftragter), Michael Kühn (Realschuldirektor), Pitawat Wattanaratsameesukkul („Pit“; SMV), Fabian Schmid (SMV), Claudia Buchschuster (Elternbeirätin), Stefan Schlotter (Beratungsrektor)

Auf dem Bild zu sehen sind (v. l.): Stefan Rößle (Landrat), Dominik Kneißl, drei Schülersprecher der RS Rain, Gerhard Härpfer, Martin Sulzenbacher, Gerhard Martin und Hans Hafner (Bürgermeister), Christine Förg, Tanja Riedel (Stiftung St. Johannes Schweinpoint)

Auf dem Bild zu sehen sind (v. l.): Stefan Rößle (Landrat), Dominik Kneißl, drei Schülersprecher der RS Rain, Gerhard Härpfer, Martin Sulzenbacher, Gerhard Martin und Hans Hafner (Bürgermeister), Christine Förg, Tanja Riedel (Stiftung St. Johannes Schweinpoint)

Die Schulfamilie zusammen mit dem Ministerialbeauftragen Martin Sulzenbacher

Die Schulfamilie zusammen mit dem Ministerialbeauftragen Martin Sulzenbacher

Platz 1: Dr.-Max-Josef-Metzger-Schule, Staatliche Realschule Meitingen

Bei einer kleinen Zusammenkunft von Elternbeirat, Schülermitverantwortung und Schulleitung hat der Ministerialbeauftragte für die Realschulen in Schwaben, Martin Sulzenbacher, die Urkunde für besondere außerunterrichtliche Leistungen an die Schulfamilie übergeben.

Mit dem Zitat „Nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen wir“, hob Martin Sulzenbacher die große Bedeutung des außerunterrichtlichen Lernens an der Schule hervor und würdigte unter anderem den Spendenlauf der Schule im Sommer 2016. Damals waren Lehrer, Schüler, Politiker, Eltern, Auszubildende und Freunde der Realschule für ihre krebskranke Mitschülerin und Freundin Nele Hemer gelaufen – mit riesen Erfolg: über € 45.000,-- konnten wir als Spende an die DKMS überweisen

Platz 2: Staatliche Realschule Rain

Martin Sulzenbacher, Ministerialbeauftragter für die Realschulen in Schwaben, kam persönlich nach Rain, um Realschuldirektor Gerhard Härpfer stellvertretend für die gesamte Schulfamilie die Auszeichnung des Kultusministeriums zu übergeben.

Hervorgehoben wurden drei Projekte: Zum einen die Kooperation mit der Schweinspointer Stiftung St. Johannes, die ein gemeinsames Tanzprojekt sowie einen Weihnachtsmarkt beinhaltet. Darüber hinaus gibt es den sogenannten „IT-Powerkurs“, der sich an technikbegeisterte Schüler richtet, die die elektronischen Medien der Schule warten und reparieren.

Platz 3: Christoph-Probst-Realschule, Staatliche Realschule Neu-Ulm

Am 15.12.2016 besuchte Herr Ministerialbeauftragter Martin Sulzenbacher die Christoph-Probst-Realschule in Neu-Ulm, um dem Schulleiter Herrn RSD Peter Hausladen die Urkunde für die Auszeichnung zu überreichen. In einer kurzen Ansprache würdigte er das Engagement aller an der Schule Beteiligten und hob die drei besonderen außerunterrichtlichen Aktivitäten hervor. In einem zwei Jahre andauernden Prozess entwickelten Schüler, Eltern, Lehrer und Hauspersonal ein Leitbild, das am 8.12.1016 in Anwesenheit des Landrates Thorsten Freudenbergers der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Unter dem Titel: „Refugees welcome“ suchten Schüler und Lehrer Kontakt zu den Flüchtlingen, die seit den Sommerferien in der Turnhalle der Christoph-Probst-Realschule Neu-Ulm untergebracht waren. Der dritte Schwerpunkt lag im Bereich Kulturelles. Seit 2011 existiert an der Christoph-Probst-Realschule eine Chorklasse und arbeitet damit im Musikförderprojekt klasse.im.puls mit. Im März 2016 erhielt die Schule dafür ein Zertifikat.

Auch für das Schuljahr 2016/17 können die schwäbischen Realschulen dem Ministerialbeauftragten über die außerunterrichtlichen Aktivitäten berichten. Nähere Infos unter Wettbewerbe.





© Bayerisches Realschulnetz  2018