Aktuelles

38. Filmtage bayerischer Schulen 2015

38. Filmtage bayerischer Schulen 2015

In diesem Jahr werden zum 38. Mal die Filmtage bayerischer Schulen veranstaltet, ein Forum für schulische Filmgruppen und eine medienpädagogische Fortbildungsveranstaltung für alle interessierten Lehrkräfte. Die Filmtage sind Deutschlands traditionsreichstes und Bayerns größtes Schülerfilmfestival.

 

Einsendeschluss für Schülerfilme: 14. August 2015 (Poststempel)

Die 38. Filmtage finden vom 16. bis 18. Oktober 2015 in Gerbrunn (Lkr. Würzburg) statt.

Beginn: Freitag, 16. Oktober 2015, 14.00 Uhr

Ende: Sonntag, 18. Oktober 2015, 12.00 Uhr

Veranstalter sind die Landesarbeitsgemeinschaft Theater und Film an den bayerischen  Schulen sowie der Verein Drehort-Schule e. V.

Durch die Vorführung, Erläuterung und Diskussion der Filme sollen sich die Mitglieder der Filmgruppen gegenseitig kennenlernen und anregen. Als Anerkennung und Förderung der weiteren Filmarbeit werden Geldpreise vergeben. Außerdem dienen besondere Filme und Workshops der Aus- bzw. Fortbildung der Teilnehmer. Wie schon in den letzten Jahren können die Filmtage bayerischer Schulen als Ausbildungsveranstaltung von Referendaren und Lehramtsanwärtern besucht werden, um hier die ganze Bandbreite medienpraktischer Arbeit in Augenschein zu nehmen und sowohl erste Versuche als auch ausgereifte Produktionen kennenzulernen.

Berücksichtigt werden ausschließlich Produktionen, die von einzelnen Schülerinnen bzw. Schülern oder einer Schulfilmgruppe allein oder unter Leitung einer Lehrkraft der betreffenden Schule selbständig erdacht, gefilmt und vorführfertig bearbeitet wurden.

Weitere Informationen finden Sie:

Im Amtsblatt des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst (+Beiblatt) – KWMBl vom 06.07.2015.

http://www.filmtage-bayerischer-schulen.de/2015





© Bayerisches Realschulnetz  2017