Aktuelles

Musikförderprojekt klasse.im.puls: Auszeichnung für zwei Realschulen der Oberpfalz

Für ihre gelungene Musikförderung erhielten 17 Mittel- und Realschulen am 24.11.2014 in München Zertifikate des Projekts klasse.im.puls. Auch zwei Oberpfälzer Schulen wurden für ihre seit nunmehr drei Jahren bestehenden Chorklassenmodelle ausgezeichnet. Voraussetzungen für eine Zertifizierung sind u.a . die kontinuierliche Führung von mindestens einer Musikklasse, die Teilnahme an Fortbildungen und Forumsveranstaltungen, die Organisation von bzw. Teilnahme an Schulkonzerten sowie die Verankerung des Musizierens im Schulleben. Nach einer erfolgreichen Zertifizierung ist die Schule berechtigt, diesen Status nach außen hin durch ein entsprechendes Emblem, welches im Rahmen der Feierstunde überreicht wurde, sichtbar zu machen.
Für die Mädchenrealschule St. Josef der Schulstiftung der Diözese Regensburg nahmen Frau RSDin i. K. Marlies Hoffmann sowie Frau StRin (RS) i. K. Janett Vetter das Zertifikat von klasse.im.puls für die herausragende Chorklassenarbeit entgegen. Bereits ab der 5. Klasse findet hier eine rege inner- und außerschulische Konzerttätigkeit der Musikklassen statt. Zudem besteht an der Schwandorfer Schule ein aufbauendes Modell der differenzierten Chorarbeit in unterschiedlichen Formationen für alle Schüler, wobei diese durch die Hinzunahme von Tanz und Rezitation auch ins Schulspiel integriert wird.
Frau RSDin Ingrid Meggl, die Chorklassenleiterin Frau StRin (RS) Kathrin Schönberger sowie Herr StR (RS) Florian Schönberger freuten sich über die Vergabe des Zertifikats an die Edith-Stein-Realschule Parsberg. Ebenfalls bereits ab der 5. Klasse wird Wert auf inner- und außerschulische Auftrittsmöglichkeiten gelegt. Darüber hinaus kommen die Chorklassen bei der jährlich in Kooperation mit der Musikwerkstatt Frauenberg produzierten Weihnachts-CD zum Einsatz. Durch die Zusammenarbeit mit der Universität Regensburg haben auch Musikstudenten die Möglichkeit, Unterrichtsentwürfe auszuprobieren und diese Form des erweiterten Musikunterrichts in der Praxis kennen zu lernen. Die regelmäßige Teilnahme an Fortbildungen respektive die Referententätigkeit der Chorklassenleiterin belegt, dass Wert auf eine qualitätsvolle sowie nachhaltige Musikvermittlung gelegt wird.

Druckversion





© Bayerisches Realschulnetz  2019