Aktuelles

Besondere Auszeichnung für die Erzbischöfliche Ursulinen-Realschule Landshut!

auf dem Bild von links nach rechts: Thomas Vautravers (Leiter des Insitut Français in München), Louis Marandet (Sprach- und Bildungsattaché), M. Benoît Schneider (Stellvertretender Generalkonsul), Angela Schleibinger (Schulleiterin), Andrea Pohl (Fachleiterin Französisch an der Ursulinen-Realschule), Brigitte Maurer (Fachmitarbeiterin Französisch an der MB-Dienststelle Niederbayern) und Konrad Huber (Ltd. Ministerialrat)

"Allons enfants de la patrie, le jour de gloire est arrivé..." - Die französische Nationalhymne kombiniert mit der Bayernhymne eröffnete vor einigen Tagen den Festakt am Institut Français, zu der die jeweils besten Realschulen aller Bezirke Bayerns geladen waren, um sie für ihre hervorragenden Leistungen bei den DELF-Prüfungen, einem französischen Sprachzertifikat, das integrativer Bestandteil der Abschlussprüfung Französisch ist, zu würdigen.

Der Generalkonsul der Französischen Republik übergab zusammen mit Herrn Ltd. Ministerialrat Konrad Huber den Vertretern der jeweiligen Schulen die offizielle DELF-Plakette. Die Erzbischöfliche Ursulinen-Realschule Landshut wurde dabei als beste DELF-Schule Niederbayerns ausgezeichnet. Der Titel "Partnerschule DELF" belobigt die Französisch-Kenntnisse der Schülerinnen des letzten Prüfungsjahrgangs sowie das Engagement der Französischlehrkräfte und hebt die hohe Qualität des Französischunterrichts hervor.





© Bayerisches Realschulnetz  2019