Aktuelles

Heimspiel des SSV Jahn an der RS Abensberg

Heimspiel des SSV Jahn an der RS Abensberg

Heimspiel des SSV Jahn an der RS Abensberg

Heimspiel des SSV Jahn an der RS Abensberg

Heimspiel des SSV Jahn an der RS Abensberg

Heimspiel des SSV Jahn an der RS Abensberg

Heimspiel des SSV Jahn an der RS Abensberg Zur großen Freude der ganzen Schulfamilie besuchten die beiden Profispieler Philipp Pentke und Jonas Föhrenbach von der Bundesligamannschaft des SSV Jahn Regensburg die Johann-Turmair-Realschule in Abensberg. Hierbei wurde schnell klar, dass die Jahn Akteure bei dem von der Sozialinitiative „Jahn Sozial: Brücken für Regensburg“ getragenen Projekt in Abensberg ein Heimspiel haben, da sich nicht nur unter den Schülern, sondern auch unter den Lehrkräften und den Mitgliedern der Schulleitung viele Sympathisanten des Regensburger Traditionsvereins befinden.

Im ersten Teil der Veranstaltung diskutierten die beiden Profis mit den Klassen 8 c und 9 b zu dem weitläufigen Themenfeld „Motivation“. In der von Alexander Hahn, Leiter der Marketing-Abteilung des SSV Jahn, moderierten Runde setzten sich alle Beteiligten mit verschiedenen Aspekten von Motivation auseinander und die Schüler entdeckten schnell neue Wege für ihre Eigenmotivation im Schulalltag. In der Diskussion konnten zudem viele Parallelen zwischen den Aspekten von Motivation als Profisportler und der im Schulalltag erarbeitet werden. Natürlich erzählten die beiden Profis in diesem Zusammenhang auch aus ihrem Fußballerleben und plauderten das ein oder andere Mal aus dem Nähkästchen. Im Anschluss daran erhielten alle Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, sich in der Pause Autogramme geben zu lassen, was auf sehr großen Andrang stieß. Fortgesetzt wurde der außergewöhnliche Schultag mit einer Trainingseinheit, in der die Teilnehmer der Diskussionsrunde unter Anleitung der Profis ihr fußballerisches Können unter Beweis stellen durften.

Als Tagesabschluss wurde ein sogenanntes „Hollandturnier“ veranstaltet, bei dem die Mannschaften für jede Spielrunde neu zusammengestellt wurden und jeder Teilnehmer nach Ausgang der Spielrunde eine bestimmte Punkteanzahl erhielt. Die Preise für die Sieger stellte der SSV Jahn zur Verfügung. Zur großen Freude wurden darüber hinaus alle teilnehmenden Schülerinnen und Schüler für ein Heimspiel der kommenden Saison in die Continental-Arena eingeladen. Insgesamt war es eine rundum gelungene und vielseitige Veranstaltung, bei der die Mischung aus lehrreichen Einblicken und sportlicher Aktivität eine gute Verbindung darstellte.





© Bayerisches Realschulnetz  2019