Aktuelles

Interkulturelle Schultage in Maisach – 34 chinesische Schülerinnen und Schüler zu Gast an der Orlando-di-Lasso-Realschule

Nǐhǎo (= Hallo) in Maisach. So wurden die chinesischen Schüler an der Realschule begrüßt, bevor sie sich in einer gemütlichen Kennenlernrunde mit Schülern des Chinesisch-Wahlfachs sowie der Projektgruppe Wahlfach ohne Rassismus austauschten. Schnell wurde die anfängliche Zurückhaltung abgelegt und die Schüler unterhielten sich über Hobbys, Musik und ihr Lieblingsessen. Die 12 – 16-Jährigen aus dem Reich der Mitte hatten an den folgenden beiden Tagen die Möglichkeit, in einzelnen Schulstunden zu hospitieren und sich ein Bild vom deutschen Unterricht zu machen, der ihrer Meinung nach „viel freier und lockerer abläuft als bei uns in China“, erzählte eine chinesische Schülerin.

Organisiert wurden die interkulturellen Schultage von der Studienreiseagentur ASTUR. Ein Mitarbeiter der Agentur, der sowohl Deutsch und Englisch als auch Chinesisch spricht, leitete den Austausch und zog ein positives Fazit: „Es hat alles perfekt funktioniert und die Schülerinnen und Schüler nehmen viele positive Eindrücke aus der gemeinsamen Zeit mit den deutschen Schulkindern mit.“

Nach ihrer Abreise aus Maisach geht es für die Schülergruppe weiter nach Österreich, Belgien und Frankreich, bevor sie dann wieder zurück in ihre Heimat fliegen.





© Bayerisches Realschulnetz  2019