Aktuelles

Staatliche Realschule Bad Griesbach erfolgreich beim 20. Landeswettbewerb Mathematik

Staatliche Realschule Bad Griesbach erfolgreich beim 20. Landeswettbewerb Mathematik

von links: Zweite Konrektorin Sabine Mayerhofer, Ministerialrat Dieter Götzl, Verena Stadler, Thomas Freund, Nadine Reitmaier, Markus Huber, Julia Holzer, Sandra Dobler, Alexander Leiner, Senta Roßmayer, Antonia Nowoiski, Verena Steinleitner, Hannah Maier, Walter Bockshecker von der Nürnberger Versicherungsgruppe, Mathematiklehrerin Angela Hennig

Bayernweit haben sich 1222 Schülerinnen und Schüler den Herausforderungen der diesjährigen mathematischen Wettbewerbsaufgaben gestellt. Diese Rekordbeteiligung zum 20. Jubiläum des Wettbewerbs zeigt, dass an bayerischen Gymnasien und Realschulen viele Schüler motiviert sind, sich ausdauernd und kreativ mit anspruchsvoller Mathematik zu beschäftigen. Bei einer feierlichen Jubiläumsveranstaltung in Nürnberg wurden am 6. Juli nun die erfolgreichsten Schulen dieses Jahres geehrt.

Walter Bockshecker, Vorstand der NÜRNBEGRER Versicherung und Ministerialrat Dieter Götzl, Vertreter des Staatsministeriums für Unterricht und Kultus, zeichneten in Nürnberg neun Schulen aus, darunter die Staatliche Realschule Bad Griesbach als einzige Realschule neben acht Gymnasien.

In zwei Runden haben sich die Schülerinnen und Schüler mit je vier Beweisaufgaben beschäftigt. Diese mussten in einem Zeitraum von rund neun Wochen mit Kreativität, Durchhaltevermögen und mathematischem Können gelöst werden.

Zusammen mit 11 Schülerinnen und Schülern aus der 8., 9. und 10. Jahrgangsstufe freuten sich die Konrektorin und schulinterne Wettbewerbskoordinatorin Frau Sabine Mayerhofer und Mathematiklehrerin Frau Angela Hennig über einen Geldpreis in Höhe von 1000 Euro. Die Nürnberger Versicherungsgruppe unterstützt auf diese Weise als Hauptsponsor den vom Staatsministerium für Unterricht und Kultus veranstalteten Wettbewerb.

Das Preisgeld soll in der Schule zur weiteren Förderung von mathematischer Bildung eingesetzt werden. Obwohl der Wettbewerb ein Einzelwettbewerb ist, werden bewusst Schulen ausgezeichnet, die besonders viele und erfolgreiche Teilnehmer haben. Motivierende mathematische Aktivitäten sollen so belohnt und in Zukunft weiter gefördert werden. Antonia und Verena, zwei teilnehmende Schülerinnen jedenfalls äußerten sich stolz und begeistert: „Das hat richtig Spaß gemacht.“ Sie kündigten an: „Nächstes Jahr sind wir sicher wieder dabei“.





© Bayerisches Realschulnetz  2019