Aktuelles

Albert-Schweitzer-Realschule/Staatliche Realschule Regensburg II erhält deutsches und europäisches eTwinning-Qualitätssiegel

Auf dem Foto von links beginnend: Frau Ministerialbeauftragte Maria Kinzinger, Frau Realschulkonrektorin Brigitte Werner, Herr Zweiter Realschulkonrektor Markus Gruber (Projektleiter), Herr Thomas Kolb (Vertreter des ISB und PAD) und die Schüler der Klasse 9A

Die Albert-Schweitzer-Realschule/Staatliche Realschule Regensburg II ist für ihr europäisches Schulprojekt über das Weltall ausgezeichnet worden. Sie erhielt für „Sternengucker europaweit“ von der Jury das eTwinning-Qualitätssiegel 2017 für beispielhafte Internetprojekte. Damit verbunden sind hochwertige Sachpreise und Urkunden zur Anerkennung.

Im Projekt haben sich Schülerinnen und Schüler fächerübergreifend mit dem Thema „Astronomie“ beschäftigt. Die 12- bis 15-Jährigen verglichen unterschiedliche Weltbilder aus vergangenen Jahrhunderten miteinander, lernten das Sonnensystem kennen und verfolgten fasziniert den Fortschritt der Raumfahrt von den Anfängen bis zu bevorstehenden Missionen ins All. Sie entwarfen Spiele zum Thema, prüften ihr Wissen mit Quizaufgaben und veröffentlichten ihre Erkenntnisse in eBooks. Das Projekt fand in Kooperation mit Schulen aus Polen und Tschechien statt. Als gemeinsame Sprache nutzten die Projektpartner Englisch.

„Mit diesem preisgekrönten Projekt ist es den Schülerinnen und Schülern buchstäblich gelungen, nach den Sternen zu greifen. Es weckt Neugier, Forschergeist und Kreativität und zeigt, wie spannend naturwissenschaftlicher Unterricht sein kann,“ so das Urteil der Jury.

Text und Foto: Albert-Schweitzer-Realschule Regensburg





© Bayerisches Realschulnetz  2019