Aktuelles

Digitale Schule

© Can Stock Photo Inc.

Gregor-von-Scherr-Schule in Neunburg vorm Wald überzeugt bei digitaler Bildung - Bildungsminister Dr. Ludwig Spaenle gratuliert zur Auszeichnung als bundesweite MINT-freundliche "Digitale Schule".

 

MÜNCHEN. Die Gregor-von-Scherr-Schule in Neunburg vorm Wald wurde heute in Berlin als eine von 12 Schulen bundesweit als MINT-freundliche "Digitale Schule" ausgezeichnet. Bayerns Bildungsminister Dr. Ludwig Spaenle gratuliert der gesamten Schulfamilie: "Die Realschule in Neunburg vorm Wald hat sehr erfolgreich unter Beweis gestellt, dass digitale Bildung und Digitalisierung in ihrem Schulprofil eine wichtige Rolle spielen. Besonders freut es mich, dass ihre Konzepte zur informatorischen Bildung - also das reflektierte Anwenden von Informations- und Kommunikationstechniken - und die angebotenen Selbstlernmöglichkeiten über die digitale bayerische Lernplattform mebis die Jury überzeugen konnten!"

Die Schulen wurden nach den Kriterien Pädagogik und Lernkulturen, Qualifizierung der Lehrkräfte, Vernetzung mit Eltern, Kommune, Wirtschaft und zivilgesellschaftlichen Akteuren, Verstetigung von digitalen Bildungskonzepten sowie Technik und Ausstattung bewertet. Die Gregor-von-Scherr-Schule in Neunburg vorm Wald konnte bei allen fünf Kriterien positiv abschneiden. Sie gehört nun zu den ersten 12 Bildungseinrichtungen überhaupt, die von der Initiative "MINT Zukunft schaffen", der Gesellschaft für Informatik und dem Internetverband eco in Berlin als MINT-freundliche "Digitale Schulen" in Deutschland ausgezeichnet wurden.

"Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik - kurz MINT - spielen an unseren Schulen eine wichtige Rolle. Die Auswahl einer bayerischen Schule zeigt erneut, dass das hohe Engagement der Lehrkräfte sowie unsere vielfältigen Initiativen und Projekte im Bereich der Digitalisierung und MINT Früchte tragen", so Minister Spaenle abschließend.





© Bayerisches Realschulnetz  2019