Aktuelles

Hans-Maier-Realschule sozial engagiert

1) von links: Schulleiter Herr Pfeifer, Organisatorin Frau Stumpf, Frau Minka mit einigen Kindern des Kinderheims St. Clara, die Schülersprecher der Hans-Maier-Realschule und Herr Kaiser

2) Alle Schülerinnen und Schüler der Hans-Maier-Realschule mit den Schülersprechern und Frau Minka mit einigen Kindern des Kinderheims St. Clara und Organisatorin Frau Stumpf

Gesund, gemeinsam, gefördert, gefordert – diesem Schulmotto wurden die Schülerinnen und Schüler der Hans-Maier-Realschule mit ihrem Sponsorenlauf mehr als gerecht. Zum Ende des letzten Schuljahres legten sie sich gemeinsam ins Zeug und erliefen die stolze Summe von rund 4000 Euro, die am vergangenen Freitag dem Kinderheim St. Clara in Gundelfingen überreicht wurde.

Die Idee für den Sponsorenlauf kam aus den Reihen der Schülerinnen und Schüler, die sich bereits beim ersten Klassensprecherseminar im Oktober 2015 Gedanken über die Planung und Durchführung machten. In der letzten Schulwoche vor den Sommerferien war es dann soweit: Alle rund 600 Schülerinnen und Schüler der Hans-Maier-Realschule gingen an den Start und liefen in einer vorgegebenen Zeit die 1 km lange Strecke rund um das Schulgelände, so oft es möglich war. Ihre Sponsoren hatten sich die 5. bis 10. Klässler im Vorfeld selbst gesucht. Dank des großen Engagements der Läufer sowie ihrer Sponsoren kam ein Betrag von 4250 Euro zusammen. Mit diesem Geld wollen die Klassen das Kinderheim St. Clara in Gundelfingen unterstützen, das sich um Kinder mit Lern- und Entwicklungsdefiziten kümmert. Außerdem soll ein Teil des erlaufenen Betrages dem Schulpatenkind Beng Phai zu Gute kommen. Damit die Jugendlichen selbst sehen, dass sie mit ihrer Einsatzbereitschaft anderen eine große Freude bereiten, waren sie bei der Spendenübergabe am Freitag alle dabei. Die Überreichung des Schecks durch die Schülersprecher schloss das gelungene Projekt ab.  





© Bayerisches Realschulnetz  2019