Aktuelles

Mit 50.000 Euro ab an die Börse

Ungefähr 39.600 Teams aus Deutschland, Italien, Frankreich, Luxemburg, Schweden und Mexiko konnten ab Oktober 2015 mit der Teilnahme am Planspiel Börse 10 Wochen lang Börsenluft schnuppern. Ziel dieses Spieles ist es, den Teilnehmern auf spielerische Art und Weise den Zugang zu Finanzthemen zu erleichtern.

Auch die Sparkasse Allgäu freute sich über eine rege Beteiligung der umliegenden Schulen. Insgesamt konnten in Bayern 10.000 Spielergruppen verzeichnet werden. Aus dieser großen Anzahl an Teilnehmern trat die Städtische Realschule mit den beiden Teams „Dawai Dengi“ und „Dr Mi Saak“ aus der Allgäuer Masse hervor.

Die Gruppe „Dawai Dengi“ konnte mit der Spielgruppenleiterin Erika Schmidt in der Gesamtwertung den hervorragenden zweiten Platz mit einem Depotwert von 58642,53 Euro belegen. Zudem erzielte das zweite Team der Städtischen Realschule in Kempten „Dr Mi Saak“ innerhalb der Nachhaltigkeitswertung ebenfalls den zweiten Platz. Unterstützung fanden die motivierten Schülerinnen und Schüler von ihrem Wirtschaftskundelehrer Herrn Pfeffer, der sich über die gelungenen Platzierungen freute. Die positiven Ergebnisse konnten bei der Siegerehrung im Januar noch gebührend gefeiert werden und das Planspiel Börse fand somit einen gelungenen Abschluss.





© Bayerisches Realschulnetz  2019