Aktuelles

Wenn Sprache zur Leidenschaft wird

Der Preliminary English Test (PET) gehört seit vielen Jahren zu den internationalen Sprachprüfungen, an denen auch bayerische Realschülerinnen und  -schüler mit großem Erfolg teilnehmen. Rund um den Globus werden die in diesem Test erreichten Leistungsstufen von vielen Unternehmen, Universitäten und Organisationen als zusätzliche Sprachqualifikation anerkannt. Insgesamt 3.670 Realschüler in Bayern und mehr als 90.000 Schüler weltweit nahmen an der letzten Testrunde teil – und eine Schülerin der Leonhard-Wagner-Realschule Schwabmünchen gehörte zu den besten Absolventinnen dieser internationalen Prüfung überhaupt. Für Ihre herausragenden Prüfungsergebnisse im PET-Test wurde die Realschülerin Carina Enseleit vom Ministerialbeauftragten für die Realschulen in Schwaben, Herrn Martin Sulzenbacher, geehrt und mit einer Auszeichnung gewürdigt.

Wenn man bedenkt, mit welchen ausgezeichneten Ergebnissen die bayerischen Realschülerinnen und –schüler Jahr für Jahr diesen Test absolvieren, so ist dies ein beeindruckendes Zeugnis von der hohen Motivation, mit der Englisch von den Lehrkräften an den bayerischen Realschulen unterrichtet wird. „Aber nicht nur die hohe Qualität der Lehrer in den Fachbereichen ist von großer Bedeutung,“ so der Ministerialbeauftragte bei der Ehrung der Schülerin, „sondern auch das hohe freiwillige Engagement der Organisatoren bei der Vorbereitung und Durchführung dieser Prüfung verdient höchste Anerkennung.“  Und wenn dann, wie im Falle von Carina Enseleit, die Fremdsprache zur Leidenschaft wird, dann steht einem großartigen Erfolg nichts mehr im Wege.

Wir gratulieren sehr herzlich zu diesem herausragenden Prüfungsergebnis.





© Bayerisches Realschulnetz  2019