Aktuelles

Unternehmensgründerspiel: Team Insulin-Scann der Johann-Turmair-Realschule Abensberg gewinnt den 2. Preis

Team Insulin-Scann der Johann-Turmair-Realschule Abensberg gewinnt den 2. Preis

Von links: Betreuungslehrkraft Frau Burger, das Team "Insulin Scann" mit Marina Heinemann, Martina Sirl, Magdalena Brinsteiner aus der Klasse 9 D und Mitschüler Dominik Schlemmer als "lebendes Anschauungsobjekt"

Im Rahmen des Wettbewerbs „Ideen machen Schule“, einem Unternehmensgründungsspiel der Hans-Lindner-Stiftung, durften in diesem Jahr wieder die vier besten Teams der Junior- und Seniorstaffel ihre Geschäftskonzepte präsentieren.

Nachdem das Team „Insulin Scann“ der Johann-Turmair-Realschule Abensberg bereits beim Regionalentscheid der Spielregion Regensburg/Kelheim die Juroren mit seinem Gründungskonzept überzeugt und den ersten Platz belegt hatte, bedeutete dies die Einladung zum Finalentscheid am 9. Juli 2015 auf Schloss Mariakirchen. Dort präsentierten die drei Mädchen der Klasse 9 d ihre Geschäftsidee und ihr fiktives Unternehmenskonzept vor mehreren Juroren und Experten aus verschiedenen Wirtschaftsbranchen. Ihre Erfindung eines Insulin Scanners, der das schmerzfreie Messen des Insulinspiegels ermöglichen soll, veranschaulichten die Mädchen durch eine Power-Point-Präsentation.

Zudem verdeutlichten sie ihre Erfindung durch ihren selbst gebastelten Insulin Scanner und einen befreundeten Schüler aus der Parallelklasse, der selbst unter Diabetes und den herkömmlichen Messmethoden leidet.

Von insgesamt 120 teilnehmenden Teams konnte sich das Team „Insulin Scann“ im Finale einen hervorragenden zweiten Platz und das Preisgeld von 400,00 € sichern.

Wir gratulieren den Schülerinnen und der betreuenden Lehrkraft Frau Constanze Burger, die somit auf einen spannenden, erfahrungsreichen und erfolgreichen Wettbewerb zurückblicken können.





© Bayerisches Realschulnetz  2019