Aktuelles

Verleihung des Jugend-forscht-Schulpreises 2015 in Jena

Verleihung des Jugend-forscht-Schulpreises 2015 in Jena

Von links: Klaus Eikmeier, geschäftsführender Gesellschafter des Sponsors CTS-Gruppen- und Studienreisen, Christine Geyer, Realschuldirektorin, Johannes Döbber, Betreuungslehrkraft, Dr. Nico Kock, Mitglied des Vorstands der Stiftung Jugend forscht e. V.

In Anwesenheit von Thüringens Ministerin für Umwelt, Energie und Naturschutz Anja Siegesmund wurden am Samstag, dem 13. Juni 2015, in einer großen Preisverleihungsfeier in Jena bundesweit 82 Schulen mit dem Schulpreis 2015 ausgezeichnet, unter denen auch sechs Realschulen vertreten waren. Für den Bezirk Niederbayern errang die Staatliche Realschule  Pfarrkirchen diesen Preis, der mit 1000 Euro Preisgeld für die Schule dotiert ist.

Mit der Schulpreisvergabe würdigt die Stiftung Jugend forscht e.V. in Hamburg das langjährige Engagement für die Talentförderung bei diesem naturwissenschaftlichen Nachwuchswettbewerb sowie die erfolgreichen Platzierungen von Jugend-forscht-Gruppen unserer Schule in der Wettbewerbsrunde 2015 sowie der letzten fünf Jahre.

Für unsere Schule konnte die Schulleiterin Frau Christine Geyer in Begleitung des Betreuungslehrers Herrn Johannes Döbber diese hohe Auszeichnung in Jena entgegennehmen.

Das kreative und forschende Lernen zur individuellen Förderung interessierter und begabter Schülerinnen und Schüler in den MINT-Fächern erfuhr durch diese Schulpreisverleihung große Anerkennung und für die weitere Zukunft einen Motivationsschub.





© Bayerisches Realschulnetz  2019